ENTZÜCKENDE ALTBAUWOHNUNG MIT U-BAHNNÄHE GRENZE 18. BEZIRK

Kalvarienberggasse, 1170 Wien

Zum Verkauf gelangt eine charmante 2-ZI Altbauwohnung im 1. Liftstock eines generalsanierten Hauses mit U-Bahnnähe an der Grenze zum 18. Wiener Gemeindebezirks. 

Eckdaten: 

WNFL:  ca. 64,10 m²
Zimmer: 2
Badezimmer: 1, mit Dusche und Badewanne
WC: 1, separat
Fußbodenheizung: ja
Küche: ja, voll ausgestattet
Stockwerk: 1
Kellerabteil: ja 
Lift: ja  

---Garagenstellplatz im gegenüberliegenden Haus optional zu erwerben---

Beschreibung: 

Diese vor wenigen Jahren aufwendig sanierte Altbauwohnung befindet sich in einem von Grund auf sanierten Gebäude, welches um die Jahrhundertwende errichtet wurde. Bereits von außen ein angenehmer Blickfang, werden Sie das gepflegte Entrée schätzen. Nur wenige Schritte hin zum Personenaufzug, welcher hochwertig aus Glas gefertigt wurde befördert Sie mühelos direkt vor die Haustüre. Somit herrschen sogar im Stiegenhaus freundliche Lichtverhältnisse. Die Wohnung befindet sich im 1. Obergeschoss, wobei jede der Etagen nur drei Wohnungen beherbergt. Die verkaufsgegenständliche Wohnung grenzt hierbei sogar nur an einen Nachbarn direkt an. Der Grundriss präsentiert sich bewährt und durchdacht zugleich. Ein gefliester Eingangsbereich, welcher großzügig dimensioniert ist und für Garderobe und Schuhe genügend Platz zur Verfügung stellt. Zugleich bietet dieser den Zugang zur separaten Toilette sowie dem Badezimmer. Dieses fungiert als persönlicher Spa-Bereich, da eine geräumige Dusche sowie eine Badewanne auf die neuen BesitzerIn warten. Clever gelöste Ablagen sorgen nochmals für zusätzlichen Stauraum. Direkt beim betreten der Wohnung, während der kalten Jahreszeit, merken Sie die wohlige Wärme, welche energieschonend über die Fußbodenheizung abgegeben wird. Die Therme befindet sich an einem praktischen Ort im Badezimmer und nimmt keinen Platz weg. Das Herzstück der Wohnung ist der kommunikative Wohn- und Essbereich. Beim Betreten finden Sie zur linken Hand die vollwertig eingerichtete Einbauküche sowie den Essbereich vor. Das Wohnzimmer ist ebenfalls in diesem Raum integriert und findet aufgrund der Größe von über 30 m² ausreichend Platz. Die westseitig ausgerichtete Wohnung verspricht angenehme Lichtverhältnisse. Ein Eichendielenparkett zieht sich von diesem Raum nahtlos bis ins Schlafzimmer. Die speziell am Abend wenig befahrene Straße wird Ihnen die notwendige Nachtruhe gönnen. 

Wurde Ihr Interesse geweckt ? Gerne führe ich Sie durch diesen Wohntraum.  


Kosten: 

KP: € 265.000,-
BK: € 208,71 inkl. USt. und Rep. Rücklage
Provision: 3% vom KP zzgl. gesetzl. USt.

Lage + Infrastruktur:

Angrenzend zum 18. Wiener Gemeindebezirk werden Sie hier die gute Infrastruktur schätzen und lieben. Fußläufig zur U6 Michelbeuern AKH oder gleich ums Eck zur Hildebrandgasse und mit der 42er Tram zum Schottentor. Egal ob jahreszeitbedingt zur Apotheke oder regelmäßig zum Billa, die Geschäfte des täglichen Bedarfs liegen in Ihrer Straße. Für mehr Auswahl und kulinarische Abwechslung sorgt der nah gelegene Elterleinplatz. Das EKZ bietet viel Abwechslung unter einem Dach und falls Sie einen Gusto auf einen guten Italiener haben, probieren Sie doch das Restaurant Sfizio direkt gegen über vom EKZ in der Kalvarienberggasse aus. Herzlichkeit und frische Produkte aus Sizilien verwöhnen Sie wie in Mamas Küche.

 Die lage eins GmbH weist auf ein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Auftraggeber hin.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Hausberger

Daniel Hausberger

T
+43 1 890 95 35
M
+43 650 444 06 51
E
dh@lageeins.com

Fakten

  • Objektnummer 1180
  • Kaufpreis EUR 265.000,–
  • Nutzfläche 64,1 m2
  • Wohnfläche 64,1 m2
  • Zimmer 2
  • WC 1
  • Badezimmer 1
  • Baujahr 1900

Die Lage

Hernals ist der siebzehnte Wiener Gemeindebezirk und bekannt für seine vielen Erholungsgebiete. Besonders im 18. Jahrhundert war der Bezirk ein beliebter Ort für wohlhabende Wienerinnen und Wiener, mit dem Ziel hier die Sommerfrische zu genießen. Während der östliche Teil des Bezirkes dicht besiedelt ist, nimmt die Bebauung des Bezirkes zum Westen hin ab. In Richtung des Wienerwaldes findet man zahlreiche repräsentative Villen sowie gemütliche Kleingartenanlagen. Zu den vielen Parkanalagen des Bezirkes zählt auch Österreichs ältester Landschaftsgarten, der Schwarzenbergpark. Er misst rund 80 Hektar und geht direkt in den Wienerwald über. Der Name des siebzehnten Wiener Gemeindebezirks leitet sich außerdem von dem Rittergeschlecht die „Herren von Als" ab. So wundert es auch nicht, dass der Wienerwaldbach, die Als, durch diesen Bezirk verläuft.

Kontaktieren Sie uns

Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzerklärung sowie Nutzungsbedingungen gelten.