Oberwiedenstraße - DG-Maisonette mit Weitblick

1170 Wien

Fakten

  • Objektnummer 2351
  • Miete EUR 2.500,–
  • Nutzfläche 206 m2
  • Wohnfläche 206 m2
  • Grundfläche 206 m2
  • Zimmer 6
  • Abstellraum 1
  • WC 3
  • Badezimmer 2

1170 Wien 

Oberwiedenstraße, 

DG-Maisonette mit Weitblick und 2 Balkonen zu vermieten, 

die Wohnung befindet sich im 1. Stock und im DG, 

ca. 206,00m2 Wohnfläche auf 2 Ebenen mit 2 Balkonen,

1. Stock:

Wohnzimmer mit offener Küche und Zugang zum Balkon (hofseitig), 1 Schlafzimmer mit Dusche und Waschtisch, 1 Esszimmer, 1 Arbeitszimmer mit Zugang zum Balkon (straßenseitig), 1 separates WC, Vorzimmer/Eingangsbereich, 

DG:

Wohnzimmer, Schlafzimmer, 1 Bad mit Wanne, Dusche, WC und Bidet, 1 Bad mit Dusche und WC, 1 Abstellraum, 

Gasetagenheizung, 

Mietbeginn: voraussichtlich ab dem 01. November 2019 (es finden zur Zeit noch Sanierungsarbeiten in der Wohnung statt), 

Mietdauer: 4 Jahre, 

1 Autoabstellplatz wird zur Verfügung gestellt, 

Die lage eins GmbH weist auf ein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Auftraggeber hin.

BMM: € 2.500,00 (inkl. BK und 10% UST.) 

Nebenkosten bei Anmietung:

Kaution: 3BMM

Provision: 2BMM zzgl. 20% USt. 

Errichtungsgebühr für den Mietvertag: € 180,00 inkl. 20% USt.

Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach unserer Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, sowie Aufforderung zu seiner Erstellung noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.

Ihr Ansprechpartner

Tanja Bachschwöller, BA

Tanja Bachschwöller, BA

T
+43 1 890 95 35
M
+43 676 68 23066
E
tb@lageeins.com

Kontaktieren Sie uns

Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzerklärung sowie Nutzungsbedingungen gelten.

Die Lage

Hernals ist der siebzehnte Wiener Gemeindebezirk und bekannt für seine vielen Erholungsgebiete. Besonders im 18. Jahrhundert war der Bezirk ein beliebter Ort für wohlhabende Wienerinnen und Wiener, mit dem Ziel hier die Sommerfrische zu genießen. Während der östliche Teil des Bezirkes dicht besiedelt ist, nimmt die Bebauung des Bezirkes zum Westen hin ab. In Richtung des Wienerwaldes findet man zahlreiche repräsentative Villen sowie gemütliche Kleingartenanlagen. Zu den vielen Parkanalagen des Bezirkes zählt auch Österreichs ältester Landschaftsgarten, der Schwarzenbergpark. Er misst rund 80 Hektar und geht direkt in den Wienerwald über. Der Name des siebzehnten Wiener Gemeindebezirks leitet sich außerdem von dem Rittergeschlecht die „Herren von Als" ab. So wundert es auch nicht, dass der Wienerwaldbach, die Als, durch diesen Bezirk verläuft.