Karolinengasse - 2 Zimmer Altbau mit separater Einbauküche

1040 Wien

Fakten

  • Objektnr. 3472
  • Kaufpreis EUR 530.000,–
  • Nutzfläche 90,52 m2
  • Wohnfläche 90,52 m2
  • Grundfläche 90,52 m2
  • Zimmer 2
  • WC 1
  • Badezimmer 1

1040 Wien - Karolinengasse  

2 Zimmer Altbauwohnung mit Gemeinschaftsgarten zu verkaufen,

Hier geht's zum 3-D Rundgang

2. Liftstock, 

90,52m2 Wohnfläche,  

Wohnzimmer, Schlafzimmer, Einbauküche mit Essplatz, Vorzimmer, 

es sind vom Vorzimmer aus alle Räume zentral begehbar, 

Bad mit Wanne und WC, 

die Wohnung wird mittels Gasetagenheizung beheizt, 

1 Kellerabteil steht zur Verfügung, 

BK: € 226,58/Monat (inkl. BK, Reparaturrücklage und USt.), 

die Wohnung ist zur Zeit noch bewohnt und kann ab Jänner 2021 bezogen werden, 

Die lage eins GmbH weist auf ein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Auftraggeber hin.

Kaufpreis: € 530.000,00 

Nebenkosten bei Kauf der Immobilie:

Kaufvertragserrichtung: erfolgt durch die Rechtsanwaltskanzlei Gruber Calayan Rechtsanwälte, 1% des Kaufpreises zzgl. USt., Barauslagen und Beglaubigungskosten

Grundbuchseintragung: 1,1% des Kaufpreises

Grunderwerbsteuer: 3,5% des Kaufpreises

Provision: 3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.

Ihr Ansprechpartner

DI Constantin Mayer

DI Constantin Mayer

T
+43 1 890 95 35
M
+43 676 660 7829
E
cm@lageeins.com

Kontaktieren Sie uns

Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzerklärung sowie Nutzungsbedingungen gelten.

Die Lage

Der vierte Wiener Gemeindebezirk, Wieden, zählt zu den dichtest besiedelten Teilen der Stadt. Trotz der verhältnismäßig geringen Grünflächen sorgen die insgesamt elf städtischen Parkanlagen für Abwechslung und Erholung. Die imposante Karlskirche mit dem Resselpark, das Wien Museum, die Kunsthalle oder der romantische Weihnachtsmarkt am Karlsplatz sind nur wenige Attraktionen dieses Bezirks. In der Gegend rund um die Margaretenstraße, der Schleifmühlgasse und der Schikanedergasse befinden sich zudem viele gefragte Lokale. Hier laden lebhafte Gassen zum Bummeln und Entdecken ein. Speziell jener Teil des vierten Bezirks, welcher um den Naschmarkt liegt, hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt.